6. Tag der Wohnungswirtschaft: Erfolgreiche Kooperation: Chancen für Sozial- und Wohnungswirtschaft

Nürnberg – Ob Tagespflege, Wohngemeinschaften, Betreutes Wohnen oder „ganz normale“ seniorengerechte Wohnungen – die Lösungen fürs Wohnen im Alter sind vielfältig. Damit Neues gelingt, müssen die Akteure wissen, worauf es ankommt: Verantwortliche in Pflegeeinrichtungen, Wohnungswirtschaft und Kommunen sind gefragt, genauso wie Planer, Architekten, Steuerberater und Kreditinstitute. Sie alle bringt der Tag der Wohnungswirtschaft am 26. April auf der ALTENPFLEGE 2017 in Nürnberg zusammen. Keynote-Speaker ist die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Um Lösungen fürs Wohnen im Alter auch unter Gesichtspunkten der Pflegepraxis zu entwickeln, sind gelungene Kooperationen und ein belastbares Netzwerk wichtige Faktoren. Jedoch finden viele Leitungskräfte keinen Zugang zu den Entscheidern der Wohnungswirtschaft oder haben Bedenken, ob sie ihr geplantes Projekt finanziert bekommen. Um diesem Problem zu begegnen, bringt der Tag der Wohnungswirtschaft alle maßgeblichen Akteure zusammen und bietet Entscheidern und Vordenkern im Pflegesektor die Möglichkeit, ihr Netzwerk um viele wertvolle Kontakte zu erweitern. Ob als Verantwortlicher in einer Pflegeeinrichtung, als Architekt, Kommune oder Steuerberater: die Wohnungswirtschaft bildet die Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Akteuren.

Aufgrund dieser besonderen Relevanz findet der Tag der Wohnungswirtschaft bereits zum sechsten Mal statt, dieses Mal parallel zum Zukunftstag ALTENPFLEGE 2017. Das Programm behandelt Themen wie „Innovative Wohnformen für Pflegebedürftige Menschen“ oder „Die Sozialimmobilie für Einsteiger: Investitionen und Inbetriebnahme einer kleinen kombinierten Sozialimmobilie“. Die Keynote hält Melanie Huml, Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie hier.

6. Tag der Wohnungswirtschaft – „Erfolgreiche Kooperation: Chancen für Sozial- und Wohnungswirtschaft“ am 26. April 2017. Messegelände Nürnberg, Kongresszentrum NCC Ost. Teilnahmegebühren: EUR 89,00 zzgl. MwSt.
Programm und Anmeldung: www.altenpflege-messe.de

Kategorie: News | Tags: ,

Comments are closed.