Internationale Maifestspiele am Hessischen Staatstheater Wiesbaden eröffnet

Die Welt zu Gast in Wiesbaden

Am 1. Mai 2015 wurden am Hessischen Staatstheater Wiesbaden die Internationalen Maifestspiele eröffnet. Mit Robert Carsens gefeierter Inszenierung von Benjamin Brittens »The Turn of the Screw« startete die Hessische Landeshauptstadt in einen ganz besonderen Monat: Sie wird zur Bühne für internationale Künstler aus der ganzen Welt. Erstmals unter der künstlerischen Leitung Uwe Eric Laufenbergs versammeln sich weltbekannte Sängerinnen und Sänger, renommierte Schauspielensembles und hochkarätige Tanzkompanien aus der ganzen Welt vor internationalem Publikum.

Neben der Kammeroper »The Turn of the Screw« mit Helen Donath als Mrs. Grose stehen »La Traviata« und »Tosca« sowie Bellinis »Norma« mit der »Königin des Belcanto« Edita Gruberova in der Titelrolle, auf dem Programm. Die Novaya Opera Moskau zeigt an gleich zwei Abenden große russische Oper und »Tristan und Isolde« mit Startenor Peter Seiffert. Ganz besondere musikalische Erlebnisse erwarten Sie an solistischen Liederabenden mit Anja Harteros, Florian Boesch und Christian Gerhaher, die mit Ihren Klavierbegleitern zu Gast sein werden. Sidi Larbi Cherkaouis transkulturelle Choreografie »GENESIS生长«, 6 Star-(Counter)Tenöre auf einer Bühne bei »Il Catone in Utica«, Rabih Mroués »Riding on a cloud«, Arien des Barock als musikalisches Fest mit dreizehn kongolesischen Musikern in Alain Platels »Coup Fatal«, die Performance »Western Society« des Kollektivs Gob Squad und die Europapremiere von »The Apple Family Plays«, New York, sind des Weiteren zu sehen.

1. bis 31. Mai 2015 | Informationen & Tickets unter www.maifestspiele.de oder telefonisch an der Theaterkasse

Kategorie: News | Tags:

Comments are closed.